Energieneutrale Gebäude

Ulm, März 2018. Neubauten müssen in der EU ab 2020 energieneutral sein. EVO Chef Markus J. Schmidt fordert, den gesetzlichen Rahmen dafür beherzt anzugehen – und das Potenzial von Hausbesitzern für die dezentrale Produktion von erneuerbarer Heizenergie zu nutzen.

„Neubauten müssen ab 2020 energieneutral sein. So gibt es die EU-Gebäuderichtlinie vor. Ein wichtiger Baustein für den energieneutralen Gebäudebestand ist für Markus J. Schmidt, Energieeffizienz-Experte und Geschäftsführer von EVO, die dezentrale Produktion von Wärme aus erneuerbaren Energien.

„Es wäre fatal, wenn die neuen Verantwortlichen in den Bundesministerien für Bau und für Umwelt die Zielvorgabe aus Brüssel für energieneutrale Neubauten einfach übergehen“, so Markus J. Schmidt. 28 Prozent des Energieverbrauchs in Deutschland fließen in die Raumwärme. Gebäudebesitzer können in der Wärmewende eine wichtige Rolle übernehmen. Mit einem EVO Komplettset ist dies möglich. So geht´s: Grünen Strom mittels Photovoltaik auf dem Dach selbst erzeugen, diesen mit einem Batteriespeicher puffern und mit der hocheffizienten EVO Elektroheizung in Wärme wandeln. Der EVO Chef: „Damit sind unsere Kunden im Jahresdurchschnitt zu mehr als 60 Prozent autark von externen Stromzukäufen und tragen so aktiv zum Klimaschutz bei.“

Die Politik sei jetzt gefordert, engagiert einen klaren gesetzlichen Rahmen aufzuziehen und Vorgaben für eine konsequentere Heizungsmodernisierung sowie absolute Grenzwerte bei den CO2-Emissonen zu machen. Mit Zielrichtung emissionsfreier Gebäudebestand und mit Blick auf die EU-Gebäuderichtlinie unterstützt EVO den Gesetzentwurf der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB e.V.) für ein Gebäudeenergiegesetz. EVO ist Mitglied der DGNB.

 

PRESSEKONTAKT
EVO Pressestelle
Robert Botz
Tel. 0160/5553442
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

VERANTWORTLICH
EVO Vertrieb Deutschland GmbH
Robert-Bosch-Straße 2-6
88487 Mietingen
Tel. 0800 250 50 50
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Material zur Pressemitteilung

Downloads

pdf download iconMaterial zum Herunterladen im pdf-Format

jpg download iconMaterial zum Herunterladen im jpg-Format

Ihr Ansprechpartner

RobertBotz

EVO Pressestelle
Robert Botz
Schäftlarnstraße 10
81371 München
Tel. 0160 / 5553442
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!