Photovoltaik

Ulm, November 2018. Erneuerbare Energien sind auf der Überholspur – sie erzielen inzwischen einen Anteil von 38 Prozent am Bruttostromverbrauch. EVO sieht sich bestätigt und setzt weiter auf grünen Strom durch hauseigene PV-Anlagen.

In den ersten drei Quartalen des Jahres haben die Erneuerbaren Energien einen Anteil von 38 Prozent am Bruttostromverbrauch erreicht. Das gaben der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) und das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) vor kurzem bekannt: Den größten Zuwachs verzeichnete die Photovoltaik, die Anlagen erzeugten fast 16 Prozent mehr Solarstrom als im Vorjahreszeitraum. Damit deckt allein die Photovoltaik einen Anteil von neun Prozent am Bruttostromverbrauch. „Die Richtung stimmt“, bestätigt Markus J. Schmidt, Geschäftsführer der EVO Gruppe, „aber bis zum erklärten Ziel von 65 Prozent Anteil der Erneuerbaren im Energiemix bis 2030 gibt es noch viel zu tun.“ Bei guten Witterungsbedingungen ist schon heute mehr drin: Das zeigten die Monate Januar, April und Mai, in denen der Anteil der Erneuerbaren bereits bei 43 Prozent lag. Auch der Gegentrend folgt einer klaren Richtung: Der Anteil der konventionellen Energieträger schrumpft kontinuierlich.

Heizen mit Eigenstrom – ein Beitrag zum Klimaschutz

Unterm Strich stieg die Erneuerbaren-Erzeugung in den ersten drei Quartalen 2018 um fast 10 Prozent. Die erneuerbaren Energien konnten bereits an einzelnen Tagen im Jahr 100 Prozent der Stromnachfrage decken. So erfreulich das klingt, es ist kein Anlass, sich zu zurückzulehnen. Stichwort Klima- und Energiepaket 2020 der Europäischen Union! „Wenn Deutschland Strafzahlungen an die EU vermeiden will, muss noch viel mehr getan werden“, erläutert Markus J. Schmidt. Vor allem im Wärmesektor schlummere noch großes Potenzial. EVO ermöglicht es jedem einzelnen Hausbesitzer, sofort einen Beitrag zur Energiewende zu leisten – mit dem Komplettpaket aus Photovoltaikanlage, Elektroheizung und  Energiespeicher.


 

 

PRESSEKONTAKT
EVO Pressestelle
Robert Botz
Tel. 0160/5553442
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

VERANTWORTLICH
EVO Vertrieb Deutschland GmbH
Robert-Bosch-Straße 2-6
88487 Mietingen
Tel. 0800 250 50 50
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Material zur Pressemitteilung

Downloads

pdf download iconMaterial zum Herunterladen im pdf-Format

jpg download iconMaterial zum Herunterladen im jpg-Format

Ihr Ansprechpartner

RobertBotz

EVO Pressestelle
Robert Botz
Schäftlarnstraße 10
81371 München
Tel. 0160 / 5553442
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!